| Über mich |

Kunst als magischer heilender Akt? Ja!

Hereinspaziert in mein Zauberland, in meine Hexenküche, in mein Atelier in dem ich nun schon seit vielen Jahren arbeite und
die Magie der Transformation heraufbeschwöre. 😉

Denn neben meiner eigenen künstlerischen Arbeit, die viel Raum in meinem Leben einnimmt, macht es mich glücklich, andere Menschen auf ihrem Weg zu begleiten, zu unterstützen und zu sehen, wie sie diesen – oft neuen Weg – mutig erkunden und in ihrer eigenen Zeit beschreiten.

Durch die magische und transformierende Kraft der Kunst und mit Hilfe schamanischer bzw Trance Heilarbeit ist es möglich, zu einer neuen Sicht auf Probleme und Krisen zu kommen und passende – vielleicht auch unkonventionelle  – Lösungswege zu finden.

Und so bin ich nicht nur Malerin sondern auch Motivatorin, Mutmacherin und Muse und zutiefst dankbar für das Vertrauen, das mir so vielfältig entgegen gebracht wird.

 

Oft braucht es Mut sich neuen Aufgaben zu stellen……
Bildquelle Pixabay

Aber die andere Seite der Angst ist Freiheit. Wir müssen nur den ersten Schritt wagen…..

Meine Angebote richten sich ausnahmslos an Frauen! Ich möchte einen Schutzraum bieten,
in dem auch – neben allem  anderem – gelacht und geweint werden darf

Malen als ein Türöffner für persönliche Freiheit, als Wegweiser zu einem Gefühl der Grenzenlosigkeit, ohne Angst, uns selbst vertrauend. 
Alle Angebote nutzen schamanische Techniken und Werkzeuge, die ich erprobt und für gut und sinnvoll befunden habe. Diese sind von mir in Aus – und Fortbildungen erlernt  – unter anderem bei/nach Sandra Ingerman  – und haben sich sowohl in Einzelcoachings als auch in Gruppenarbeit als wertvoll erwiesen. Die Möglicheiten, die diese Tools eröffnen, sind für alle wertvoll.

Zur Erweiterung der persönlichen kreativen Ausdrucksmöglichkeiten und besonders in der Fortbildung „Prozessorientierte kunsttherapeutische Begleitung“
Ausdrucksmalerei als Weg der Transformation,
die mit einem Zertifikat abschließt.

 

Meine Trommel dient der Kontaktaufnahme mit der „Nicht alltäglichen Wirklichkeit“ und begleitet die/den Reisenden durch geführte Reisen. Diese sind ein zusätzlicher Bestandteil meiner Seminare und Ausbildungen. Ein weiterer wichtiger Aspekt meiner Angebote ist die Biographiearbeit.

Es ist unverzichtbar für jeden, der mit sich mit individuellen Veränderungsprozessen befasst, die Vergangenheit zu integrieren, sich seiner Geschichte, seiner Ahnen bewußt zu sein. Auch hier gibt es Möglichkeiten und Wege, die Annäherung an die Ahnen zu unterstützen.
Intention meiner Arbeit ist es, die TeilnehmerInnen zu befähigen Wege und Möglichkeiten zu finden, die dem eigenen Wesen entsprechen und ganz auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Eines meiner vorrangigen Ziele ist dabei, den Teilnehmerinnen Möglichkeiten aufzuzeigen, einen eigenen künstlerischen Stil zu finden, ihre persönliche Ausdrucksform zu entwickeln!
Zusätzlich beschäftigen wir uns mit dem Entwickeln eigener Zeremonien sowie dem Erstellen eines eigenen Kraftbildes.
Eigenes Kraftbild ist hier wörtlich zu nehmen. Es ist das Bildnis der eigenen Kraft. Jeder von uns hat tief im Inneren eine Essenz der Stärke. Wir sind uns dieser Kraft nicht immer bewusst und meistens haben wir kein Bild von ihr. Man muss auch nicht malen können, um es zu erstellen. Ganz von der eigenen Intuition geleitet wird das Kraftbild entstehen, Sie werden Ihre innere Stärke erkennen.
Sie ist eine der archetypischen Energien, die in uns schlummern und darauf warten, geweckt zu werden. Vielleicht finden wir in uns mehr als nur diesen einen göttllichen kraftvollen Archetyp? Wer weiß….?
Advertisements