Leidenschaft leben – wie beginnen?

Seine Leidenschaft leben…..?
Hört sich leicht an, ist es aber nicht immer.
In meinen Workshops, Seminaren und Ausbildungen geht es oft um das Thema: Wie kann ich das was ich am meisten liebe, leben. Wie kann ich davon leben, wie eine Geschäftsidee entwickeln. Gerade Frauen tun sich oft schwer sich selber und ihre Ideen und Vrstellungen ernst zu nehmen. Sie erkennen nicht welche Potentiale in ihnen liegen.

Es ist schwierig, das gebe ich zu. Sich selbstständig zu machen, den 9 to 5 Job aufzugeben erfordert Mut. Und selbst wenn man mutig voran schreitet und seine Passionen lebt –  es wird immer Zeiten finanzieller Unsicherheit geben und damit sollte man leben können.
Ich spreche da aus Erfahrung und es fällt mir auch heute noch immer nicht leicht, damit klar zu kommen. Wenn gerade finanzielle Flaute herrscht, kriege ich auch gelegentlich eine kleine Panikattacke aber mittlerweile habe ich eine lange Erfahrung und weiß, das es immer wieder solche Zeiten gibt. Diese Zeiten sind eine Herausforderung und setzen meist kreative Energien frei, die sonst im Verborgenen blieben. Es hat eine Weile gebraucht, das zu erkennen.
Wenn ich mit Frauen arbeite, die den Weg der Leidenschaft gehen wollen, ihre Passion leben möchten, dann ist das auch für mich immer eine spannende Erfahrung.
Ich beginne immer mit einer geführten schamanischen Reise, die die Antwort auf eine bestimmte Frage bringt. Und wenn die Reise zu ende ist, finde ich mir gegenüber ein strahlendes Gesicht, das voller Mut in die Zukunft schaut.
Das ist der Moment, der es ermöglicht, völlig frei von Ängsten und mit tiefen Vertrauen in sich selbst und in die eigenen Möglichkeiten, mit der Planung zu beginnen.

 

Merken

Werbeanzeigen

Wild- Verwegen – Weiblich!

Seit einigen Tagen überlege ich, wie ich denn hier beginnen soll.
Was will ich mit diesem Blog bewirken, wen möchte ich erreichen?
Das ist gar nicht so einfach zu beantworten, habe ich festgestellt.
Diese Seite ist mir wichtig, sie ist das Ergebnis langer Arbeit.
Dahinter liegt eine Geschichte von Versuchen, mit denen ich Erfolg hatte oder auch grandios gescheitert bin. Eine Geschichte, die aus persönlichen Kämpfen und Niederlagen erwachsen ist.
Es ist auch eine Geschichte des Lernens, der Neugier, der Liebe zu dem, was ich tue.
Ein wenig zu meiner Motivation hab ich hier schon geschrieben.
Die meisten Menschen, mit denen ich arbeite, sind Künstler auf die ein oder andere Art.
Das bedeutet nicht, das sie in diesem Beruf arbeiten aber sie sind kreativ und interessiert an persönlichen Wachstum. Oft sind da versteckte Begabungen, die ans Licht möchten.
Es gibt einen Hunger nach Selbstfindung aber noch mehr danach die Ängste zu überwinden, die es schwer machen sich selbst in einem liebevollen Licht zu sehen und das auch nach Außen zu transportieren. Es gibt den Wunsch nach Heilung und danach seine Intuition wieder zu finden und ihr zu vertrauen.
Das alles und mehr kann Kunst, kann Kreativcoaching bieten!

Wild – Verwegen – Weiblich ist

  • Für Menschen auf der Suche nach Ganzheit und Heilung.
  • Für Menschen auf der Suche nach ihrer eigen kreativen Vision.
  • Für Menschen, die neue Wege suchen.
  • Für Menschen, die Ihre Ängste überwinden möchten.
  • Für Menschen, die ihr Lachen wiederfinden möchten.
  • Für Menschen, die einfach nur spielen wollen.
  • Für Menschen, die Verantwortung für sich selbst und ihre Glück übernehmen wollen.
  • Für Menschen, die ihre Leuchtkraft stärken wollen.
  • Für Menschen, die ihr Licht scheinen lassen wollen.